• .
  • .
  • .
  • .
Kinderhaende
Tanja, Fotolia

Rundschreiben zur Evaluierung der Oö. Elternbeitragsverordnung 2018

Frage 1:  Muss Gemeinde eine Leermeldung machen, wenn sie keine Krabbelstube oder keinen Kindergarten betreibt und somit keine Meldung machen kann?
Antwort: Nein, es ist keine Meldung zu machen.
 
Frage 2: Ist der Erhebungsbogen von Rechtsträgern betrieblicher Kinderbetreuungseinrichtungen ebenso auszufüllen?
Antwort: Um ein umfassendes Bild zu erhalten, sind auch die Rückmeldungen der Rechtsträger betrieblicher Kinderbetreuungseinrichtungen sinnvoll, obwohl diese gemäß § 1 Oö. Elternbeitragsverordnung 2018 vom Geltungsbereich ausgenommen sind.
 
Frage 3: Wenn der Bedarf der Gemeinde mittels Tagesmutter abgedeckt wird, stellt dies dann eine Kinderbetreuungseinrichtung nach dem Oö. Kinderbetreuungsgesetz dar? (zu Frage 1 des Erhebungsbogens)
Antwort: Nein, mit der Betreuung durch Tagesmütter/Tagesväter ist nicht die Nachmittagsbetreuung (ab 13 Uhr) gemeint. Sollten Kinder am Nachmittag bereits vor Februar 2018 durch eine Tagesmutter/Tagesvater in einer Kinderbetreuungseinrichtung betreut worden sein, wären die Fragen ab Seite 6 zu beantworten.