• .
  • .
  • .
  • .
Bemalte Kinderhände mit Gesichtern
Tanja, Fotolia.de

Saisonbetriebe

Die Festlegung der Ferienregelungen einer Kinderbetreuungseinrichtung fällt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Oö. Kinderbetreuungsgesetzes unter Berücksichtigung der jeweiligen örtlichen Bedürfnisse in den autonomen Verantwortungsbereich des jeweiligen Erhalters. Daneben sieht das Kinderbetreuungsgesetz die Errichtung von Saisonbetrieben vor, die nur während eines bestimmten Zeitabschnittes innerhalb eines Jahres aus besonderem Anlass betrieben werden (siehe Rundschreiben "Errichtung von Saison-Kinderbetreuungseinrichtungen").

Die Errichtung eines Saisonbetriebes muss spätestens 3 Monate vor dem beabsichtigten Beginn mittels Formular SG3 angezeigt werden.

Folgende Unterlagen sind der Errichtungsanzeige anzuschließen:

  • Dienstpläne des Fach- und Hilfspersonals
  • Nachweise für das fachliche Anstellungserfordernis der PädagogIn (Befähigung, Abschlusszeugnis etc.)
  • Kinderliste (pro Gruppe) inkl. Geburtsdatum, sowie Bring- und Abholzeiten der Kinder
  • Organisationskonzept  (siehe Checkliste)